Historie

Noch vor der Jahrtausendwende brachte die „Vision“, die alte Schülerzeitung des RSG Leipzig ihre letzte Zeitung heraus.

Daraufhin gab es über 15 Jahre lang an unserer Schule keine Schülerzeitschrift von Schülern für Schüler. Im Juni 2015 erschien dann die erste Ausgabe der heutigen Schülerzeitung „3Etagenleben“, damals noch in A4-Format auf gerade mal 8 Seiten. Darin waren Artikel über das Skilager der 7. und 11. Klassen, den Zimmerwettberb und die Mädchenklos zu finden. Aber auch unsere typischen Rezeptseiten und das erste Lehrerinterview nahmen hier ihren Anfang.

Und dann passierte lange Zeit nichts. Die 11. Klassen, die im Frühjahr 2015 „3Etagenleben“ gegründet hatten, waren nun im Abiturjahrgang und hatten wenig Zeit. Irgendwann wurden die Schlüssel und die Verantwortung an die damaligen 9.-Klässler übergeben und die Sache geriet wieder ins Rollen.Trotzdem dauerte es bis zum März 2016, bis die 2. Ausgabe erschien. Zum ersten Mal tauchten unsere Lehrerbilder auf, das Interview mit Frau Schneider wurde ein voller Erfolg, auch Feedback erhielten wir nun mehr – nur im Redaktionsteam ging es bergab.

Immer mehr Leute traten aus, kurzzeitig waren wir nur fünf 9.-Klässler und eine 10.-Klässlerin. Dennoch hielten wir durch, arbeiteten wie wild – auch in kleiner Besetzung – und brachten im Juni des selben Jahres unsere dritte Ausgabe heraus. Auch wenn wir dieses Mal ein wenig Geld verlangten, wurden die Lehrerumfrage, der Romfahrt-Artikel und das Interview mit Herrn Schädlich begeistert angenommen.

Mit dem neuen Schuljahr kam Bewegung in unser kleines Team. Wir stellten die Schülerzeitung als eine Art AG vor und bekamen prompt tolle neue Schreiber, Layouter und Fotografen aus allen Klasse dazu. Herzlichen Dank an euch – ihr sorgt dafür, dass unsere Schülerzeitung weiter bestehen kann!

Und damit kamen auch Zukunftsideen: die Facebookseite hatte recht wenig Zulauf gefunden, doch mit einer eigenen Webseite erhofften wir uns weitere Leser. Ein kleines Team hegt und pflegt nun die Seite und wartet auf Feedback.

Auch wenn wir in letzter Zeit gewachsen sind – schreibbegeisterte Schüler aller Klassenstufen nehmen wir immer noch gerne bei uns auf. Kontaktiert uns doch einfach, wenn ihr mehr erfahren wollt.

Und auch für jedes Feedback, jede Kritik und jeden konstruktiven Vorschlag sind wir wirklich dankbar.

Na dann, viel Spaß auf unserer Seite (und vielleicht bald in unserem Redaktionsteam?)!

Werbeanzeigen

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑